Der LV-VSM wurde 1981 mit dem Ziel gegründet, die Suchtkrankenhilfe, besonders die Suchtselbsthilfe, zu stärken. Die Besonderheit unseres Verbandes gegenüber traditionellen Abstinenz- und Selbsthilfeorganisationen besteht darin, dass „Freie“ Suchtselbsthilfegruppen Mitglied werden können, ohne Ihren Namen in VSM ändern zu müssen. Wir sind insofern ein Dach für die vielen kleinen Suchtselbsthilfegruppen in Niedersachsen, die keinem Dachverband angehören. Wichtig ist uns, dass unsere Mitglieder gegenüber dem Verband unabhängig bleiben. Der LV-VSM hat gegenüber seinen Mitgliedern lediglich beratende Funktion. Wir selbst sind Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband und in der Niedersächsischen Landesstelle für Suchtfragen.

Im Mittelpunkt steht bei uns der Mensch und das Verständnis für seine Krankheit, das Bemühen, die Menschen zu akzeptieren zu verstehen und so anzunehmen, wie er/sie sind. Die Abhängigkeit von Suchtmitteln ist nicht Folge einer Charakterschwäche, sondern eine Krankheit. Die Entstehungsgründe dafür sind vielfältig. Besondere Entwicklungsfaktoren aus der Lebensgeschichte, Anlagefaktoren und gesellschaftliche Bedingungen bestimmen das Erkrankungsrisiko. Die Krankheit kann nicht geheilt, aber zum Stillstand gebracht werden. Rückfälle gehören zum Genesungsprozess. Sie sind kein Versagen, sondern eine Chance zur Weiterentwicklung. Die Abhängigkeit von Suchtmitteln ist eine Familienerkrankung, von der alle betroffen sind. Deshalb benötigen die Bezugspersonen des Betroffenen ebenso Rat und Hilfeangebote wie der Betroffene selbst.

Unsere Angebote umfassen:

  • praxisbezogene Ausbildungen und Fortbildungen für Selbsthilfegruppenleiter und Selbsthilfegruppenleiterinnen sowie Suchtkrankenhelferlehrgänge
  • Fortbildungen in Suchtselbsthilfegruppen vor Ort
  • Beantragung der Fördermittel für unsere Mitglieder bei der Deutschen Rentenversicherung Bund
  • Konfliktberatung für Gruppen
  • Beratung und Hilfe bei Öffentlichkeitsarbeit
  • Praxisberatung – Gruppen/Vorstände
  • Regelmäßige Informationen zu den Themen Sucht und Selbsthilfe
  • Hilfen bei der Suche nach Fördermöglichkeiten
  • Interessenvertretung der Suchtselbsthilfe in Verbänden und Politik

Der Vorstand des LV-VSM besteht aus 3 Vorstandsmitgliedern, er wird in 2jährigem Turnus von der Mitgliederversammlung gewählt. Darüber hinaus gibt es einen Geschäftsführer und Beiratsmitglieder.

Kornelia Konzel-Rietbrock

VSM Hannover e.V.
Harenbergerstraße 20
30453 Hannover
Telefon - 0511 703045
E-Mail - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Seite 1 von 2

Veranstaltungskalender

November 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30

Wer ist online

Aktuell sind 253 Gäste und keine Mitglieder online